Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Bewerbung Landesgartenschau 2020

HH 6 Himmelssee Wie mit innovativer Technik Wasser auf den Berg kommt, könnte an dem Projekt eines Himmels- sees beispielhaft demonstriert werden. Dafür müsste ein kleines Pumpspeichermodul errichtet werden. HH 7 Emscher-Promenade Mit Hilfe der Emscher-Promenade sollen die vier Städte Castrop-Rauxel, Recklinghausen, Herne und Herten auf einer Länge von 18 Kilometern durch das „Blau-Grüne-Band“ miteinander ver- bunden werden. Die Emscher-Promenade ist Teil der Grünen Infrastruktur – bestehend aus den Gewässern und den angrenzenden Freiräumen – und auf eine dauerhafte Nutzung ausgelegt. Sie schafft neue oder verbessert vorhandene Wege mit hoher Aufenthaltsqualität für Fußgänger und Radfahrer. Darüber hinaus schafft sie in Verbindung mit Balkonen und Brücken über die Emscher neue Erholungsräume, verknüpft Stadtteile und Sehenswürdigkeiten und wertet bereits vorhan- dene Freizeitbereiche auf. HH 8 Unterführung Ewaldstraße und HH 9 Unterführung Cranger Straße Als ergänzende Maßnahmen zu den Emscherwegen „Schellenbruchgraben“ (HH 1) und „Alte Bahntrasse (HH 2) müssen Erdarbeiten zur Umsetzung von zwei Unterführungen durchgeführt werden. Durch die Unterführungen können sowohl die Ewaldstraße als auch die Cranger Straße fußgänger- und fahrradfahrerfreundlich gestaltet und eine durchgängige Wegführung gewähr- leistet werden. HH 10 Anbindung Schloss Strünkede Das erste Stück der schon lange in Betracht gezogenen direkten Verbindung zwischen der Halde Hoheward und dem Schloss Strünkede kann auf Hertener und Recklinghäuser Stadtgebiet reali- siert werden. Neupflanzungen, der Ausbau des Weges sowie die Einrichtung von Aufenthaltsbe- reichen sind erforderliche Maßnahmen. 121

Seitenübersicht